Telekommunikationsanlage

Abstract

Telekommunikationsanlage mit einer TK-Anlagen-Steuereinheit (1), die mit mindestens einem Endgerät (3) und einer Eingabeeinrichtung (7, 9) verbunden ist, wobei Leistungsmerkmale des Endgerät (3) mit der TK-Anlagen-Steuereinheit einstellbar sind und Funktionsmerkmale der TK-Anlagen-Steuereinheit mit der Eingabeeinrichtung (7, 9) festlegbar sind, wobei die Eingabeeinrichtung (7, 9) mit einer Nicht-TK-Anlage (11) verbunden ist, und wobei Funktionen der Nicht-TK-Anlage (11) und Leistungsmerkmale des Endgerät (3) mit der Eingabeeinrichtung (7, 9) parallel steuerbar sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Eingabeeinrichtung (7, 9) einen Server (7) aufweist, der über eine separate Schnittstelle an die TK-Anlagen-Steuereinheit (1) angeschlossen ist, wobei ein Protokoll der TK-Anlagen-Steuereinheit (1) dahingehend erweitert ist, dass über den Server (7) Funktionen in der TK-Anlage (1) steuerbar sind, wobei der Server (7) über die Eingabeeinrichtung (7, 9) eingegebene Informationen auswertet und eine entsprechend dem Protokoll der TK-Anlagen-Steuereinheit (1) konfigurierte Meldung an die TK-Anlagen-Steuereinheit (1) sendet, wobei die TK-Anlagen-Steuereinheit (1) die von dem Server (7) gesendete Meldung...

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (3)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-19722478-A1January 07, 1999Siemens AgKommunikationssystem
      DE-3438293-C2November 18, 1993Telefonbau Und Normalzeit Gmbh, 6000 Frankfurt, De
      DE-4323310-A1January 19, 1995Peitz GmbhFernmeldewählnetz, vorzugsweise Nebenstellenanlage, in der durch Steckkarten die betreffenden Teilnehmer identifiziert werden

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle