Bremskraftverteiler für Kraftfahrzeuge und Verfahren zur Begrenzung der Bremskraft

Abstract

Bremskraftverteiler für Kraftfahrzeuge (5) mit einer Vorderachse (6) und einer Hinterachse (7), umfassend eine Steuereinheit (1), die bei Überschreiten eines Längsbeschleunigungs-Schwellenwertes (a xkrit ) ein Bremssystem (4) ansteuert und den Bremsdruck (p) an der Hinterachse (7) des Fahrzeugs (5) begrenzt oder reduziert, dadurch gekennzeichnet, dass der Längsbeschleunigungs-Schwellenwert (a xkrit ) als eine Funktion der geometrischen Lage des Fahrzeugschwerpunkts (I HA , I VA , I HS ) berechnet wird, wobei der Längsbeschleunigungs-Schwellenwert (a xkrit ) nach folgender Beziehung berechnet wird und die Formelzeichen die folgende Bedeutung haben: l HA : Abstand zwischen Schwerpunkt und Hinterachse, C PHA : Verhältnis Bremsmoment/Bremsdruck an der Hinterachse, r RadVA : Radradius Vorderachse, l VA : Abstand zwischen Schwerpunkt und Vorderachse, C PVA : Verhältnis Bremsmoment/Bremsdruck an der Vorderachse, r RadHA : Radradius Hinterachse, l HS : Schwerpunkthöhe.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (3)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-3141289-A1April 28, 1983Bosch Gmbh RobertVehicle brake system
      DE-3728480-A1January 12, 1989Daimler Benz AgHydraulische zweikreis-bremsanlage fuer ein strassenfahrzeug
      DE-4419520-A1December 08, 1994Honda Motor Co LtdMethod for controlling the wheel longitudinal force of a vehicle

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle